. .
Tel.: (0 30) 98 19 20 00

Eine gute Wahl beim Wohnen

Sicherheit und Mitbestimmung
als Mitglied Vorteile einer Genossenschaft nutzen

Kundenorientierung und Nachhaltigkeit –
Mieter und Eigentümer stehen im Mittelpunkt, Gewinne bleiben in der Genossenschaft und dienen Investitionen in Bestand und Neubau

Service und Dienstleistung –
flexibler und lösungsorientierter Kundendienst sowie eigene Hauswarte und Handwerker

Transparenz und Ehrlichkeit –
konstruktiver Dialog in den Gremien und ständige Information über aktuelle Prozesse und Entwicklungen

Innovation und ständige Verbesserung –
beispielhaftes Betriebskosten-Management und "EnergieSparWohnen" setzen Akzente auf dem Berliner Wohnungsmarkt

 

Preisanpassung Gemeinschaftsraum

Als besonderen Service bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, unseren Gemeinschaftsraum in der Wohnanlage „Alt-Hohenschönhausen“ für familiäre Feierlichkeiten und Begegnungen anzumieten. Vor dem Hintergrund gestiegener Kosten gelten für die Anmietung der Räumlichkeiten ab dem 1. Januar 2017 veränderte Preise. Die eigentlichen Nutzungsentgelte bleiben konstant. Neu hinzu kommt eine Reinigungspauschale, deren Höhe von der gemieteten Saalgröße abhängig ist. Für die Nutzung am Wochenende wird künftig ein Zuschlag in Höhe von 25 EUR erhoben. Die Raumübergabe erfolgt wie gewohnt am Freitag und die Rücknahme am Montag, sodass der Gemeinschaftsraum zur Vor- und Nachbereitung über drei Tage genutzt werden kann.

 

Nutzungsentgelte ab dem 1. Januar 2017:

  • kleiner Saal, bis maximal 15 Personen für 40 EUR je Tag, zzgl. 50 EUR Reinigungspauschale
  • großer Saal, bis maximal 40 Personen für 80 EUR je Tag, zzgl. 65 EUR Reinigungspauschale
  • Wochenendzuschlag in Höhe von 25 EUR

Gegenseitige Rücksichtnahme

Der Genossenschaft ist es wichtig, den Mitgliedern im Gemeinschaftsraum ein angenehmes Ambiente mit allem praktischen Komfort zu bieten. Sie sollen sich in unseren Räumlichkeiten wohl fühlen, angenehme Stunden verbringen und den Tag genießen können. Zugleich möchten wir bei der Nutzung des Gemeinschaftsraumes darum bitten, auf die Mieter der umliegenden Wohnungen Rücksicht zu nehmen und Störungen, etwa durch Lärm, zu vermeiden und die Hausordnung sowie Nutzungsbedingungen zu beachten.

Eine Übersicht über die den Mitgliedern und Mietern von „Neues Berlin“ zur Verfügung stehenden Saalvarianten und den Belegungsplan finden Sie hier.

 


TEAM-Staffel: 100 Kilometer gemeistert
Pflegeberatung in Lichtenberg
Hilfe im Haushalt
Intelligenter Paketkasten
Kiez-Atlas sucht Mitstreiter
Flüchtlingsunterkunft Wartenberger Straße
Erfolgreicher Tag der offenen Tür
Viel Spaß im Varieté
Baufortschritt Flüchtlingsunterkunft
Vertreter rundum informiert
Lichtenberger Seniorenuniversität
Ausstellung IN FARBE im Mies van der Rohe Haus
Umrüstung der Messtechnik läuft
Vorbesprechungen der Vertreter
Vertreterversammlung: Weiter gut entwickelt
Durch den Tiergarten gelaufen
Eröffnung: Orankesee-Terrassen laden ein
Eine Spreefahrt, die ist lustig…
Bürgermedaille 2017 – Vorschläge erbeten
Ausstellung im Mies van der Rohe Haus
Tierpensionen in der Urlaubszeit
Hilferuf aus dem Tierheim Berlin
Unterwegs im Kiez mit den Vertretern
Austellung: Glaskunst am Obersee
Alles wieder blitzblank
Vertreter gehen auf phantastische Reise
Kurz vor Fertigstellung
Mobiles Bürgeramt
Druckfrische Wanderkarten
„Verspielte Tage“ in den Bibliotheken
150 Künstlerinnen und Künstler zeigen Werke
Workshop in der JugendKunstSchule
Strangsanierung im Februar gestartet
Oma-Opa-Tag ein voller Erfolg
Neue Nachbarn in der Wartenberger Straße
Neue Ausstellung im Bürgerschloss
Bündnis für Wohnen wird fortgesetzt
Auszeichnung für erfolgreiche Mediation
Schöne Wanderungen und Weltliteratur
Gut geschützt im Alter
Blütenpracht im Britzer Garten
Neuer Selbsthilfe-Wegweiser für den Bezirk
700 Kurse an der Volkshochschule
Ihr Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel
Beschleunigt und Entschleunigt
Vorweihnachtliche Angebote im Bezirk


zurück

 
Druck: 12.12.2018 22:02:06 Uhr