. .
Tel.: (0 30) 98 19 20 00

Eine gute Wahl beim Wohnen

Sicherheit und Mitbestimmung
als Mitglied Vorteile einer Genossenschaft nutzen

Kundenorientierung und Nachhaltigkeit –
Mieter und Eigentümer stehen im Mittelpunkt, Gewinne bleiben in der Genossenschaft und dienen Investitionen in Bestand und Neubau

Service und Dienstleistung –
flexibler und lösungsorientierter Kundendienst sowie eigene Hauswarte und Handwerker

Transparenz und Ehrlichkeit –
konstruktiver Dialog in den Gremien und ständige Information über aktuelle Prozesse und Entwicklungen

Innovation und ständige Verbesserung –
beispielhaftes Betriebskosten-Management und "EnergieSparWohnen" setzen Akzente auf dem Berliner Wohnungsmarkt

 

Bündnis für Wohnen wird fortgesetzt

Der Bezirk ergreift weitere Maßnahmen, um den Wohnungsbau sozial verträglich zu beschleunigen. Am 1. März 2018 wurde die Fortsetzung des „Bündnisses für Wohnen im Bezirk Berlin-Lichtenberg“ unterzeichnet.



Das Bündnis steht für die Fortsetzung der bewährten und 2012 begonnenen Zusammenarbeit zwischen dem Bezirksamt und den Vertretern der in Lichtenberg aktiven Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften sowie weiteren Akteuren der Immobilienwirtschaft. Seitens des Bezirksamtes unterschrieben Bezirksbürgermeister Michael Grunst (r.) und Bezirksstadträtin Birgit Monteiro (M.); für die Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ unterzeichnete Vorstandsmitglied Andrea Köhn (2.v.l.).

Die Bündnispartner prüfen und planen Bauvorhaben in Lichtenberg, die bis 2021 insgesamt mehr als 6.300 neue Wohneinheiten im Bezirk schaffen sollen, davon rund zehn Prozent barrierefrei.


Pflegeberatung in Lichtenberg
800 Kurse an der Volkshochschule
Anmeldung für Skatturnier im September
Was wäre wenn...? - das Kunstprojekt
Strom vom eigenen Hausdach
Aktuelle Stellenausschreibung
Kennen Sie schon die Berliner Tiertafel e.V.?
Der Herbst ist da – Tipps für die dunkle Jahreszeit


zurück

 
Druck: 19.11.2019 3:33:31 Uhr