. .
Tel.: (0 30) 98 19 20 00

Eine gute Wahl beim Wohnen

Sicherheit und Mitbestimmung
als Mitglied Vorteile einer Genossenschaft nutzen

Kundenorientierung und Nachhaltigkeit –
Mieter und Eigentümer stehen im Mittelpunkt, Gewinne bleiben in der Genossenschaft und dienen Investitionen in Bestand und Neubau

Service und Dienstleistung –
flexibler und lösungsorientierter Kundendienst sowie eigene Hauswarte und Handwerker

Transparenz und Ehrlichkeit –
konstruktiver Dialog in den Gremien und ständige Information über aktuelle Prozesse und Entwicklungen

Innovation und ständige Verbesserung –
beispielhaftes Betriebskosten-Management und "EnergieSparWohnen" setzen Akzente auf dem Berliner Wohnungsmarkt

 

Ordentliche Vertreterversammlung

Die ordentliche Vertreterversammlung der Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ findet in diesem Jahr am Mittwoch, dem 30. Mai 2018, statt und beginnt um 18:00 Uhr. Tagungsort für die gewählten Vertreter und Ersatzvertreter der Genossenschaft ist der Gemeinschaftsraum in der Suermondtstraße 29 A.

Folgende Beschlussfassungen stehen aus:

  • Feststellung des Jahresabschlusses 2017 (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang)
  • Verfahrensweise zum Jahresüberschuss 2017
  • Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates
  • Änderung der Satzung
  • Wahl von drei Aufsichtsratsmitgliedern gemäß Satzung

Ausführliche Informationen zur Tagesordnung finden Sie hier zum Herunterladen.

Die Vertreterversammlung ist neben Vorstand und Aufsichtsrat eines der genossenschaftlichen Organe und als solches fester Bestandteil der genossenschaftlichen Demokratie. Die ehrenamtlich tätigen Vertreter vertreten hier wortwörtlich die Interessen der Mitglieder. Sie üben über die Versammlung das Mitbestimmungsrecht aus, wählen den Aufsichtsrat und stehen in einem konstruktiv-kritischen Austausch mit den genossenschaftlichen Organen.


EnergieSparWohnen bei „Neues Berlin“
WOHNEN IM ALTER
Angenehmes Raumklima an heißen Tagen
Heizen und Lüften
Musterwohnung: Öffnungszeiten
Advent, Advent ein Lichtlein brennt
Haustierregistrierung für Mieze & Co.
Schimmelbildung in Wohnungen
Straßennamen im Kiez - Dieses Mal: Suermondtstraße
Pinel – engagiert und vielfältig
"Neues Berlin" im Gespräch
Vergabegrundsätze für Wohnungen
Flüchtlingsunterkunft wohl bezugsfertig
Neue Servicezeiten ab dem 1. Januar
Sperrmüllentsorgung wird teurer
Begegnung mit Kunst und Künstlern
Neues Antennen-Fernsehen
Flüchtlingsunterkunft feiert Richtfest
13 statt 12 x 500 EUR am WOHNTAG
Baugeschehen am Mühlengrund
Ein filmischer Streifzug
Investitionen in den Bestand
Abhilfe für lange Warteschleifen
Änderungen Gemeinschaftsraum
Infoabend zum sozialen Engagement
Durchgang zum Innenhof gesperrt
Gemeinsam Pläne schmieden


zurück

 
Druck: 19.08.2018 23:44:09 Uhr