Neues Berlin - Wir als Genossenschaft

Leben der genossenschaftlichen Idee

Verantwortung zu übernehmen, ist für NEUES BERLIN gelebte Praxis. Die sichere Versorgung der Mitglieder mit attraktivem Wohnraum und ein umfassendes Serviceangebot werden dabei ebenso groß geschrieben wie der nachhaltige Umgang mit Ressourcen und gesellschaftliches Engagement im Bezirk. Den Bedarf der Mitglieder frühzeitig zu erkennen, gesellschaftliche und technologische Entwicklungen zu beobachten und vorausschauend aktiv zu werden, ist wesentliches Ziel des genossenschaftlichen Wirkens bei NEUES BERLIN. All diese Dinge gestalten das Miteinander in unseren Wohnanlagen und machen aus dem Zusammenwohnen ein Zusammenleben und somit ein Zuhause für unsere Mitglieder.

Genossenschaftliches Miteinander

Beteiligung und Teilhabe sind der Kern des genossenschaftlichen Gedankens und für NEUES BERLIN von grundlegender Bedeutung. Die Mitglieder können auf vielfältige Art und Weise auf die Unternehmensentwicklung gestaltend Einfluss nehmen: etwa im Amt des Vertreters oder des Aufsichtsrates, in verschiedenen themenspezifischen Kommissionen oder weiteren ehrenamtlichen Aktivitäten.

  • Vorstellung der einzelnen Organe der Genossenschaft
  • Vertreterversammlung für die Wahlperiode 2020 bis 2025
  • Förderung und Initiierung verschiedener Formate ehrenamtlicher Arbeit

Mitgliedschaft

Mitglied der Genossenschaft kann jeder werden, der die Satzung von NEUES BERLIN und den damit verbundenen Zweck und Gegenstand des genossenschaftlichen Wohnens anerkennt. Die Erklärung der Mitgliedschaft schließt auch die Beteiligung an der Genossenschaft durch Übernahme von Geschäftsanteilen ein.

  • Mitglieder sind nicht nur Mieter einer Wohnung, sondern immer auch Miteigentümer der Genossenschaft
  • Mitglieder verfügen über Mitspracherechte sowie Möglichkeiten der Partizipation und Kooperation
  • Mitglieder haben ein gleichberechtigtes Stimmrecht – unabhängig von der Höhe der erworbenen Anteile

Satzung

Unsere Satzung ist die Grundlage des genossenschaftlichen Handelns bei NEUES BERLIN. Sie legt die Regeln des genossenschaftlichen Miteinanders fest und wird stetig weiterentwickelt. Der Kernpunkt, der in unserer Satzung festgeschrieben ist, beschreibt die aktive Gestaltung des kooperativen Miteinanders bei NEUES BERLIN.

  • Letzte Aktualisierung im Jahr 2018
  • Abfrage von Anpassungsvorschlägen unter allen Mitgliedern
  • Koordinierung des Prozesses durch die Satzungskommission

Geschäftsbericht

JAHRESABSCHLUSS 2019

Strangsanierung, Kabelnetz, Mietkonzeption, Messtechnik

Das Ergebnis 2019 spiegelt die Bedeutung wider, die NEUES BERLIN langfristigen Investitionen in den Erhalt und die Pflege des Wohnungsbestandes beimisst. Mit Blick in die Zukunft wurden im zurückliegenden Geschäftsjahr wichtige Weichen gestellt …